Call me Schriftführer

Yes! Ich bin gewählt. Ob es allerdings eine Kampfabstimmung wie bei der Wahl für den 1. Vorsitzenden war, ist noch nicht überliefert. Denn mit knappen 13:11 Stimmen wurde unser Vorstand entmachtet. Und das Protokoll des bisherigen Schriftführers ist noch nicht publik. Dem ersten Termin für meine neue Aufgabe sehe ich allerdings schon mit Bangen entgegen: Ende November soll das traditionelle gemeinsame Eisbein-Essen des alten und neuen Vorstands stattfinden. Da ich zwar nur Teilzeitvegetarier aber Vollzeit-Eisbeinnichtesser bin, wird es dort sicher ein erstes Naserümpfen geben. Andereseits: Sind wir eine Kleingartenkolonie oder der Verband texanischer Rindertzüchter?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *